Fassade & Isolation



Holz ist dauerhaft. Bei Holzfassaden spielt die Hinterlüftung eine besondere Rolle. Eine fachgerecht gebaute Fassade verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit in die Bausubstanz, ermöglicht das Abfliessen des Oberflächenwassers und garantiert dank einer guten Luftzirkulation ein schnelles Austrocknen der Holzteile. Die hinterlüftete Fassade lässt vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten zu: ob Holz, Eternit oder Verputz - als Fassadenbekleidung eignen sich alle wetter- und witterungsfesten Materialien.

Isolieren - Energieverbrauch halbieren. Allein mit der Dämmung der Aussenwände können 10 bis 20% des Gesamtenergieverbrauchs eingespart werden. Bezüglich des Energieverbrauchs erreichen Holzbauten heute Isolationswerte , die weit über der Norm liegen. Die zum Heizen benötigte Energie fällt so geringer aus. Zukünftige Bauherrschaften machen wir gerne auf die Fördermöglichkeiten einer energetischen Sanierung aufmerksam!
;semikolon Webdesign + Suchmaschinenoptimierung | Datenschutzerklärung